JSG 2008 OberwesterwaldJSG 2008 Oberwesterwald

13.03.2015 D1 gewinnt den 7. Rewe-Cup 2015


Eine Woche nach dem Sieg beim Sport-Koch-Cup erneut eine gute Vorstellung. Im ersten Spiel trat der Gegner aus Fehl-Ritzhausen nicht an. Wertung als 1:0 Sieg.

Im 2ten Spiel gegen Atzelgift/Nister eine relativ ausgeglichene Partie. 2 Fehler führten jedoch zu einer unnötigen 0:2 Niederlage. Das Team stand vor dem Aus in der Vorrunde.

Im 3ten Spiel gegen Alpenrod eine deutlich couragiertere Leistung und unser Team schoß mit Regelmäßigkeit seine Tore zu einer klaren 4:0 Führung (Tore: Elias Ehl 2, Michael Sturm, Louis Klöckner). Mit dem Schlußpfiff konnte Alpenrod noch den Ehrentreffer zum 4:1 Endstand erzielen. Dann hieß es warten und erst im vorletzten Spiel bescherte uns die Mannschaft von Rennerod mit einem überraschenden Sieg das Halbfinalticket als bester Gruppenzweiter.

Im Halbfinale wartete die bis dahin spielstärkste Mannschaft des Turniers mit dem RSV Rath-Heumar auf unser Team. Hier eine deutlich stärkere Leistung unserer D1. Die Positionen wurden gehalten und das schnelle Kombinationsspiel von Rath-Heumar wurde im Keim erstickt. Im Gegenteil. Mit zunehmender Spieldauer erarbeitete sich unsere D1 mehr Chancen, von denen Michael Sturm eine zur 1:0 Führung nutzte. 2 Minuten vor Schluß ließ Louis Klöckner dann das 2:0 folgen. Finale!

Im Finale ging Atzelgift schnell wieder mit 1:0 in Führung. Dann nahm sich Elias Ehl ein Herz und startete ein unwiderstehliches Solo und hämmerte den Ball aus 10m in den Winkel. In einem ausgeglichenen Spiel hatte unser Team jetzt die besseren Chancen. Luis Bach hatte Pech mit einem Hackentrick, der erst vom linken Innenpfosten die Linie entlang rollte, um dann an den rechten Innenpfosten weiterzurollen. Dann schlug ein Verteidiger den Ball von der Linie. Doch kurze Zeit später traf dann doch Luis Bach flach ins linke Eck zum 2:1. Wenige Sekunden vor Schluß hob dann Louis Klöckner den Ball am herausstürzenden Tormann vorbei zum 3:1 Endstand. Turniersieg!!!!!

Erneut nach schwachem ersten Spiel eine deutliche Steigerung.

Es spielten:
Matthias Blech, Elias Ehl (3), Lukas Göbel, Michael Sturm (2), Max Endert, Luis Bach (1), Louis Klöckner (3)

                            


 

ZurückWeiter