JSG 2008 OberwesterwaldJSG 2008 Oberwesterwald

E1 beim Pfalz Cup in Kaiserslautern vom 19.06. – 21.06.2015


Einen tollen Saisonabschluss hatten wir dann in Kaiserslautern beim Pfalz-Cup, eines der größten Fußballturniere in Deutschland. Ein umfangreiches Turnierprogramm incl. zugehöriger Freizeitaktivitäten wurde geboten. Neben den sportlichen Aspekten war vor allem das gemeinsame "Wir"-Gefühl wichtig und dies ist während der 3 Tage spürbar gewachsen. Bei der großen Eröffnungsfeier mit über 80 Teams wurden alle auf das gesamte Event gut eingestimmt. Ein rundum gelungener Trip incl. kurzem Abstecher zum Fritz-Walter-Stadion.

Alle Spieler und auch die Betreuer hatten viel Spaß an dem Ausflug, auch wenn es sportlich nicht ganz so erfolgreich lief und man trotz guter Leistungen nicht die passenden Ergebnisse dazu eingefahren hatte.  Allein am Samstag zielten wir zu genau und kamen auf 5 Latten- oder Pfostentreffer und hinten hatte man dann das Pech, dass die Tore der Gegner oft per Zufall entstanden.

Im ersten Spiel musste man gegen Gronig/Oberthal aus dem Saarland ein 0:1 hinnehmen. Allein in der Schlussminute hatte man zwei der oben genannten Lattentreffer, letzterer sogar Unterkante der Latte. Viele hatten den Ball hinter der Linie gesehen, der Treffer wurde uns jedoch nicht gegeben. Mit einem souveränen 3:1 gegen die Mannschaft aus Etzach-Yach aus dem Schwarzwald waren wir wieder im Turnier. Die Tore erzielten Ruben Friedrich und Michel und Merlin Endert. Erwähnenswert ist hier, dass neben Ruben auch Michel mit dem Kopf erfolgreich war.

Im nächsten Gruppenspielt gegen Waldsolms aus Hessen hatte man zwei Großchancen zum 1:0, konnte diese jedoch nicht nutzen. Wie das im Fußball so oft ist, musste man dann den Gegentreffer hinnehmen. Merlin Endert konnte auch den überfälligen und hochverdienten Ausgleich erzielen, doch fast mit dem Schlusspfiff gelang Waldsoms mit einem Glücksschuss von der Mittellinie das 2:1.

Am frühen Sonntagmorgen spielt man besser kein Fußball. Unser letztes Gruppenspiel gegen Wiesbaden-Bierstadt verloren wir mit 3:1. Auch wenn eine direkt verwandelte Ecke von Tim Etz uns wieder auf 2:1 heran brachte, waren wir in diesem Spiel dem Gegner unterlegen und auch das Ergebnis war daher in Ordnung.

In der Zwischenrunde unterlagen wir dann auch noch der Mannschaft aus Blauheim mit 1:2. Unser Tor erzielte Jan Klöckner. Auch in dem Spiel war man über weiter Strecken spielbestimmend, allein im Abschluss zu ungenau.

Das sollte sich dann im letzten Spiel ändern, als wir wieder auf unseren ersten Gegner aus Gronig/Oberthal trafen. Diesmal stimmten die Leistung und auch das Ergebnis. Wir gewannen unser letztes Spiel mit 5:0 hochverdient. Die Tore erzielten: 2x Luca Schwindt, Luca Gläser, Michel Endert und Berkant Türk.

Mit dabei waren: Luca Gläser, Jan Klöckner, Luca Schwindt, Adrian Frank, Jan Maxeiner, Berkant Türk, Michel und Merlin Endert, Tim Etz und Ruben Friedrich, sowie im Betreuerteam: Armin, Kerstin und Marie Etz, Manuela Endert, Uli Klöckner, Detlef Maxeiner und Thomas Weidenfeller.


 

ZurückWeiter