JSG 2008 OberwesterwaldJSG 2008 Oberwesterwald

Meisterschaftsrunde 2018/2019 Kreisklasse Hinrunde Staffel 2


 

 

 


07.09.2018 Heimsieg bei einem tollen Spiel gegen Alpenrod

Bei optimalen Außenbedingungen begrüßten wir die Mannschaft aus Alpenrod. Nach den letzten beiden Spielen, welche wir unter Erkenntnisgewinn abgehakt haben, wollten die Jungs heute mehr.

Linus, zwischen den Pfosten, hielt super.  Maximilian machte hinten „klare Papiere“ und ließ mit Felix zusammen keine gefährlichen Torschüsse von Alpenrod zu. Valentin mit Alex erkämpften die Bälle schon im Mittelfeld und bedienten Levin oder Jannis vorn vorbildlich. So erspielen wir Chance um Chance. Felix, nun im Sturm, verschaffte uns mit seinem ersten Saisontor nach 15 Minuten die verdiente Führung. Davon werden wir sicher noch mehr sehen! Valentin schoß uns noch souverän zum 2:0 Pausenstand.

In der zweiten Hälfte stand nun Tom sicher zwischen den Pfosten. Hinten verstärkte Benedikt das Team und Nils drehte in der Mitte richtig auf. Valentin wurde hervorragend bedient und schoß schon nach drei Minuten das 3:0 für uns. Klar, dass nun alle Stürmer sein wollten. Hier wurden wir zweimal kurz nacheinander ausgekontert und Alpenrod schloß bedrohlich auf 3:2 auf. Nun begann ein wilder Schlagabtausch, bei dem wir leider keine der vielen herausgespielten Chancen nutzen konnten, bevor Jannis uns cool mit 4:2 weiter verdient in Führung brachte. Praktisch beim Abpfiff kassierten wir das 4:3, was letztendlich nur noch Ergebniskosmetik war.

Hervorzuheben war das schöne Zusammenspiel der Jungs.


18.08.2018 Tore vom Fließband auf beiden Seiten beim ersten Saisonspiel gegen Westerburg

Im ersten Saisonspiel begrüßte die neu formierte F1-Jugend die Mannschaft aus Westerburg. Nach einem tollen Start führten wir schnell 1:0. Westerburg, nach diesem Weckruf, meist einen Schritt schneller am Ball münzte dies in Tore um. Nach dem Ausgleich ging Westerburg bis zur Halbzeit 6:3 in Führung. Linus, zum ersten Mal zwischen den Pfosten, verhinderte mit seinen tollen Glanzparaden Schlimmeres.

Nach dem Kabinengang verbesserte sich unser Zusammenspiel. Tom, in der zweiten Hälfte als Keeper, zeigte eine auch eine super Leistung. Unsere Jungs kämpften mit offenem Visier aber etwas weniger Fortune als Westerburg. Das sehr faire Spiel endete 11:5 für Westerburg. Für uns trafen Valentin, Jannis und Nils. Klasse weiter so.

Hinten von links: Nils Bernardy, Maximilian Schardt, Valentin Junge, Benedikt Göbel
Mitte von links: Levin Eisel, Jannis Wilming, Felix Görg, Alexander Cichosz
Vorn: Linus Bohn, Tom Zingel