JSG 2008 OberwesterwaldJSG 2008 Oberwesterwald

Hallenkreismeisterschaft


Zwischenrunde 


Am 07.02.2015 nahmen wir an der Zwischenrunde zur Hallenkreismeisterschaft in Wissen teil. Im ersten Spiel gewannen wir 2:0 (Tore: David Blum, Noah Klein) gegen die JSG Höhn. Im 2ten Spiel verloren wir 0:2 gegen Wisserland und bekamen zu spüren welche Stärke unsere nächsten Gegner haben würden. Im nächsten Spiel besiegten wir Alpenrod mit 1:0 (durch David Blum), wobei unser Torwart Jannik Müller alle Hände voll zu tun hatte den Sieg festzuhalten. Beim folgenden Spiel schossen wir zur Abwechslung erst mal ein Eigentor, was das Spiel natürlich sehr spannend machte, da wir gewinnen mussten um weiterzukommen. Wir spielten 8 Minuten auf ein Tor, doch der gegnerische Torwart vereitelte Torchance um Torchance. In der letzten Minute gelangen uns dann doch noch die Siegtreffer durch David Blum und Julian Hannappel zum 2:1.

Im letzten Spiel wollten wir uns unbedingt für die Endrunde qualifizieren. Nach schwerem Kraftakt besiegten wir Kirchen mit einem 1:0 (durch Noah Klein). So holten wir uns die Fahrkarte in die Endrunde am 21.02.2015 in Hachenburg.


Endrunde 


Am 21.02.2015 bei Endrunde in der Rundsporthalle Hachenburg begannen wir gegen Ingelbach. Es gelang uns ein 3:0 Sieg (2 Vincent Schmidt, 1 David Blum). Guter Start – dann gings gegen Elkenroth. Unser Torwart Jannik Müller hielt den Kasten sauber. Eine disziplinierte Defensivleistung bescherte uns ein 0:0. Wobei David Blum, Noah Klein und Vincent Schmidt mehrere schöne Chancen herausspielten, der Ball wollte aber nicht ins Tor! Das 3. Spiel gegen Westerburg dominierten wir klar und nach tollem Querpass durch Noah Fasel schob David Blum zum 1:0 ein. Leider kam Westerburg nach einem Fehler kurz vor Schluß noch zum 1:1. Das letzte Spiel gegen Neunkirchen mussten wir gewinnen. Durch ein schönes Zusammenspiel von Lukas Busenus und Noah Klein brachte David Blum in Position & der lochte zum 1:0 ein. Nach schöner Flanke von Julian Hannappel machte Vincent Schmidt das 2:0 perfekt. Unser Torwart Nick Siebert hielt den Kasten sauber. Somit waren wir als Gruppenerster im Halbfinale und trafen dort auf Neitersen. Ein Spiel auf Augenhöhe, Torchancen auf beiden Seiten. Doch leider verloren wir mit 1:0. Nun ging es noch um den 3. Platz gegen Betzdorf. Einen Pokal wollten wir jetzt auf jeden Fall mitnehmen. In der 6. Minute schoss David Blum ins gegnerische Tor und wir bezwangen Betzdorf mit 1:0. Somit sind wir 3. der Kreismeisterschaft. Der spätere Kreismeister hieß Elkenroth. Jedoch den Torschützenkönig des Turniers nahmen wir mit nach Hause – David Blum!

ZurückWeiter