JSG 2008 OberwesterwaldJSG 2008 Oberwesterwald

Hallenturniere 


10.03.2018 10. Rewe-Cup der JSG Atzelgift/Nister in Hachenburg 

UhrzeitHeim GastErgebnis
Gruppe B     
13:10JSG Hachenburg-JSG Salz 2 : 
14:00JSG Salz 2-JSG Driedorf : 
14:55JSG Salz 2-SG Niederhauen/Birkenbeul : 
evtl. Platzierungsspiel     
  -  : 


03.03.2017 21. Sport-Koch-Jugend-Cup der JSG Westerburg in Westerburg

UhrzeitHeim GastErgebnis
Gruppe B     
09:20JSG Guckheim-JSG Salz0:1
10:50JSG Salz-JK Horressen2:1
12:10JSG Salz-TuS Driedorf0:3
Viertelfinale     
13:00JSG Pottum-JSG Salz4:1

Schöne Spiele beim Sport-Koch-Cup

Zum Sport-Koch-Cup fuhren wir in der Frühe mit unseren Fußballern nach Westerburg. Im ersten Spiel, gegen Kölbingen, stürzten wir aus der Kabine direkt aufs Feld. Diesmal waren wir von Anfang an wach und spielten auf Augenhöhe mit. Es auf beiden Seiten je zu einem Lattenknaller, der eine der beiden Mannschaften in Führung hätte bringen können. Somit war die Glückbilanz schon mal ausgeglichen. Wir spielten weiter schön zusammen. Daraufhin erzielte Iven das 1:0, welches wir auch über die Zeit brachten.

Im zweiten Spiel gegen Horressen, lagen wir nach der Anfangsphase 0:1 zurück. Vollkommen unbeeindruckt davon, zogen wir trotzdem unser Spiel weiter durch. Ein toller Doppelpass wurde von Leon zum verdienten Ausgleich verwandelt. Klasse! Davon weiter motiviert stürmten wir nach vorn und Iven schoss uns sogar zum 2:1 Sieg. Die Jungs rissen zu Recht die Arme hoch.

Im letzten Spiel der Vorrunde traten wir dann gegen die bärenstarken Driedorfer 1er Mannschafft an. Wie in den Turnieren zuvor, waren diese uns spielerisch und körperlich überlegen. Das Spiel endete 0:3 für Dierdorf. Das war kein Problem, denn wir standen als Gruppenzweiter im Viertelfinale!!!

Hier hieß unser Gegner Pottum 1, der Gewinner Ihrer Gruppe. Ein schön heraus gespieltes und unhaltbares Tor brachte uns in Rückstand. Leider kassierten noch einen weiteren Gegentreffer bevor wir durch einen weiteres Tor von Iven zum 1:2 aufschließen konnten. Mit neuer Hoffnung und mit Maximilian, heute wieder einem wahren Kraken, im Tor gaben wir auch in der KO-Runde alles. Leider rannten wir so in die Konter und Pottum gewann das Spiel nach weiteren Treffern. Nach einer super Turnierleistung konnten unsere Spieler ihre verdienten wohlverdienten Medaillen entgegennehmen.

Unsere Jungs, stolz wie Bolle, beim abschließenden Mannschaftsfoto:

Hinten von links: Benedikt Göbel, Valentin Junge, Maximilian Matus, Leon Wall
Mitte von links: Jannis Wilming, Iven Frank, Alexander Cichosz
Vorn: Maximilian Klersy


17.02.2018 15. Hammer-Cup der JSG Kroppach  in Hachenburg

UhrzeitHeim GastErgebnis
Gruppe B     
08:57JSG Salz 2-TuS Driedorf0:5
10:09JSG Wisserland-JSG Salz 20:1
11:12VFL Hamm-JSG Salz3:0

Hammergegner beim Hammer-Cup

Zum Hammer-Cup reisten wir schon in der Frühe nach Hachenburg in die Rundsporthalle. Wir starteten in der Gruppe C, welche mit hochkarätigen Gegnern besetzte war. Der ältere Jahrgang des TuS Driedorf war von der ersten Sekunde wach am Platz. Das Spiel endete 0:5. Mit viel Spielwitz und tollen Kombinationen von Driedorf erhielten wir so eine Lehrstunde im Hallenfußball.

Das erste Spiel hakten wir schnell ab und starteten gut gegen die JSG Wisserland. Hier hielten wir tapfer mit und kamen auch in unser Spiel. So eroberten wir häufig den Ball schon früh in der Gegenhälfte. Durch solch eine Aktion schoß Iven dann auch noch den Führungstreffer. Davon beseelt stemmten wir uns gegen die Angriffe der JSG Wisserland und brachten das 1:0 über die Runden. Gut gemacht!

Noch hatten wir den Einzug ins Viertelfinale in unserer Hand, mit dem VFL Hamm aber noch die stärkste Mannschaft der Gruppe vor der Brust. Durch einen überfallartigen Angriff lagen wir leider schon schnell 0:1 zurück. Wir wollten natürlich dagegen halten, fingen aber einen Konter zum 0:2. Wir wechselten, wir wie zuvor unsere Spieler durch, dass alle Kinder zum Zug kamen. Durch die Umstellung mussten wir dann noch das 0:3 hinnehmen. Jungs ihr habt super gekämpft.

Unsere Jungs beim abschließenden Mannschaftsfoto, schon wieder motiviert für das nächste Turnier.

Hinten von links: Benedikt Göbel, Leon Wall, Josua Schmidt, Laurin Bohn, Maximilian Schardt
Mitte von links: Iven Frank, Alexander Cichosz, Jannis Wilming, Maximilian Matus
Vorn: Maximilian Klersy 


07.01.2018 14. Toyota-Preußer-Cup der JSG Westerburg in Westerburg

UhrzeitHeim GastErgebnis
Auris Gruppe     
13:30JSG Salz 2-JSG Westerburg 20:0
14:15JSG Neunkirchen 2-JSG Salz 20:1
15:00JSG Hachenburg-JSG Salz 21:1

Ungeschlagen beim Toyota Preußer-Cup Westerburg

In der Mittagsgruppe starteten wir mit einer Mixmannschafft aus F1 und F2 gegen den Gastgeber Westerburg. Unsere Jungs im Mixteam fanden schnell zusammen und spielten gut. Das ausgewogene Match endete 0:0. Gegen Neunkirchen II klappte es mit der Feinabstimmung immer besser. Wir steigerten uns weiter und hatten dadurch die höheren Spielanteile. Iven schoss uns zum verdienten 1:0 Sieg. Nun hatten wir noch Hachenburg, die stärkste Mannschaft im Feld, noch vor der Brust. Valentin griff ständig früh an und setzte den Gegner unter Druck. Diesen erhöhten in der Mitte Benedikt und Iven, welche die Pässe abfingen oder die Gegenspieler angriffen. Kamen diese doch mal durch, war spätestens bei Josua und Johann Schluß. Bei Standardsituationen oder bei dem ein oder anderem unvermeidbaren Torschuß stand Maximilian wie ein Fels in der Brandung im Tor. So bauten wir dann das Spiel ruhig von hinten nach vorn auf. Felix kämpfte in der Mitte ebenfalls stark. Dann die Sensation! Durch gute Spielzüge kam Iven vor das gegnerische Gehäuse und zog eiskalt ab. Mit einem „Tunneltor“ gingen wir 1:0 in Führung. Dem Anrennen von Hachenburg hielten wir tapfer Stand und spielten auf Augenhöhe weiter mit. Mit einer guten Paßkombination gefolgt von einem ruhigen und abgeklärten Schützen schloss Hachenburg unhaltbar zum 1:1 Endstand auf.

Zur Siegerehrung bekam jeder Spieler einen Pokal überreicht, welcher stolz beim gemeinsamen Gruppenfoto in die Kamera präsentiert wurde. Jungs Ihr habt klasse gespielt, weiter so!


25.11.2017 Kannenbäckercup der JSG Kannenbäckerland in Ransbach-Baumbach

UhrzeitHeim GastErgebnis
 SG Mülheim-Kärlich 2-JSG Salz 20:0
 JSG Horresen-JSG Salz 20:0
 Sportfreunde Eisbachtal-JSG Salz 20:1
 SG Mülheim-Kärlich-JSG Salz 24:0
 JSG Kannenbäckerland 2-JSG Salz 21:0


08.10.2017 1. Herbstferienturnier des TuS Driedorf in Driedorf

UhrzeitHeim GastErgebnis
 TuS Driedorf-JSG Salz4:0
 SSC Juno Burg-JSG Salz5:1
 JSG Dietzhölztal-JSG Salz 0:2
 RSV Büblingshausen-JSG Salz1:2

Gutes Abschneiden beim unserem ersten Hallenturnier in Driedorf

Für unser erstes Hallenturnier in dieser Saison reisten wir, mit einer aus F1 und F2 gemischten Mannschaft, nach Driedorf. Zu Anfang mussten wir uns an das Spiel mit Doppelbande und dem Futsalball wie auch an die „neue“ Mannschaft gewöhnen. Wir steigerten uns im Laufe des Turniers und konnten sehr zufrieden mit dem 3 Platz nach Hause fahren.

Stolz präsentieren die Jungs ihre Urkunden. Links von hinten nach vorn: Benedikt Göbel, Nils Bernardy Mitte: Silas Kimmich, Kjell Spata, Ben Rios Rechts: Maximilian Matus, Josua Schmidt, Conner Dahlem


 

ZurückWeiter