JSG 2008 OberwesterwaldJSG 2008 Oberwesterwald

06.09.2014 D1 gewinnt ersten Euromicron-Cup der JSG Sinn-Merkenbach 


Beim ersten klasse organisierten Euromicron-Cup war unsere D1 erfolgreich gegen starke Teams aus Hessen.

Im ersten Spiel traf auf die Harald Karger Fußball Akademie. Gegen das Team des ehemaligen Eintracht-Frankfurt-Stürmers hatte unser Team auf dem noch nassen Kunstrasen leichte Schwierigkeiten gegen einen technisch starken Gegner. Der Matchwinner war Lukas Göbel der einen Torwartfehler mit einem Schuß aus 15 m mit dem 1:0 Siegtreffer bestrafte. Im 2ten Spiel gegen Driedorf 2 gab es ein 2:0. Von Anfang an machte unser Team Druck und Louis Klöckner hämmerte eine Flanke aus 5 m zum 1:0 ins Netz. Beim 2:0 durch Lukas Göbel ging eine klasse Kombination über mehrere Stationen voraus. Gegen die JSG Sinn 2 gab es einen 7:0 Kantersieg. Unser Team spielte wie entfesselt und Elias Ehl eröffnete den Torreigen. Lukas Göbel, Louis Klöckner (2) & Jan Klöckner (3) steuerten die weiteren Treffer bei.

Im Halbfinale gegen die JSG Breitscheid/Medenbach blieb es in der regulären Spielzeit beim 0:0. Im Elfmeterschiessen trafen Lukas Göbel, Louis Klöckner, Lorenz Cron & Deniz Sayan. Matchwinner war hier Matthias Blech. Erst verwandelte er seinen 9m, dann hielt er den entscheidenden Ball.

Im Endspiel trafen wir erneut auf die HKFA. Diesmal war unsere Team voll da und Louis Klöckner erzielte mit einem tollen Weitschuß das 1:0. Nach einer Ecke war dann Lorenz Cron zum 2:0 per Kopf zur Stelle. Die Vorentscheidung dann nach einem schnell augeführten Einwurf von Maximilian Kloft auf Louis Klöckner. Der setzte sich gegen 3 Gegner durch und legte quer auf Deniz Sayan, der dann den Ball zum 3:0 in die Maschen hämmerte.

Eine klasse Leistung mit Turniersieg abgeschlossen. Trotz Mininmalbesetzung war das Team konditionell fit und zeigte sehr guten Fussball über die gesamte Turnierdistanz.

Das Turnier hat uns sehr gut gefallen, kommen wieder!!!!

Es spielten: Elias Ehl (1), Louis Klöckner (5), Lorenz Cron (2), Lukas Göbel (4), Deniz Sayan (2), Maximilian Kloft, Matthias Blech (1), Jan Klöckner (3)


 

ZurückWeiter