JSG 2008 OberwesterwaldJSG 2008 Oberwesterwald

21.03.2015  4. Dreiländer Eck Hallenturnier desTSV Liebenscheid


Beide Teams der D1 unter den letzten 4

Am 21.03. trat unsere D1 mit 2 Teams in Rennerod an. In Gruppe 1 traf unser Team 1 auf Langenhahn 2. Hier war schnell das Ergebnis klar und mit 4:0 wurde gewonnen (Tore: Louis Klöckner, Elias Ehl (2), Tom Holzbach),

Gegen Westerburg 2 gab es ebenfalls ein klares 4:0 (Tore: Louis Klöckner (2), Lukas Göbel, Tom Holzbach).

Im 3ten Spiel war Eschenburg 1 ein harter Gegner.  Doch die Tore fielen immer zum günstigen Zeitpunkt und so war das Ergebnis mit 3:0 deutlicher als der tatsächliche Spielverlauf (Tore: Tom Holzbach, Lukas Göbel, Louis Klöckner).

Damit belegte Team 1 Platz 1 in Gruppe A.

In Gruppe 2 traf unsere 2tes Team auf Liebenscheid. Trotz Überlegenheit gelang lange kein Tor, bis Max Endert den Bann brach. Matthias Aßmann schloß dann einen Konter zum 2:0 ab (Tore Max Endert, Matthias Aßmann).

Im 2.ten Spiel gegen den SV Herborn dominierte unser Team deutlich und gewann durch Treffer von Matthias Aßmann (2), Max Endert, Luis Bach & Deniz Sayan mit 5:0.

Im letzten Spiel traf unser Team auf Eschenburg 2, die bis dahin alle Spiel deutlich gewonnen hatten (2 mal 7:0). Mit einer klasse Leistung hielt unser Team ein 0:0, bis Luis Bach mit einem 20m-Hammer zum 1:0 traf. Einen Konter schloß erneut Luis Bach zum 2:0 ab. Mit dem Schlußpfiff fiel dann noch das 2:1. Damit war unser Team 2 als Gruppensieger ebenfalls im Halbfinale.

Da auch Eschenburg 1&2 jeweils Platz 2 in der Gruppenphase belegten, gab es im Halbfinale hier ein erneutes Kräftemessen. In einem emotionalen Spiel siegte unser Team 1 gegen Eschenburg 2 mit 1:0 (Tor: Louis Klöckner). Im 2ten Halbfinale verlor unser Team 2 mit 1:3 unverdient gegen Eschenburg 1 (Tor: Matthias Aßmann).  Geprägt waren beide Spiele durch unnötige Härten und Emotionen, die von den Trainern der Eschenburger mit reingetragen wurden. Besonders Team 2 litt darunter, da Matthias Aßmann & Luis Bach verletzt wurden.

Im Spiel um Platz 3 konnte das dezimierte Team 2 nicht mehr gegenhalten & verlor mit 0:3, auch hier trat ein gegnerischer Stürmer gegen unseren Keeper Florian Kegler nach, der darauf das Spiel mit Verdacht auf Handbruch beenden mußte.

Im Finale spielte dann unser Team 1 gegen Eschenburg 1. In einem ausgeglichen Spiel mit Vorteilen für unsere Mannschaft gelang Louis Klöckner durch einen präzisen Fernschuß mit 1:0. Trotz weiterer Gelegenheiten blieb es beim 1:0 Sieg.

Trotz der tollen Leistung beider Teams trüben die Verletzungen die Stimmung.

Es spielten:
Michael Sturm, Florian Kegler, Elias Ehl (3), Lukas Göbel (2), Max Endert (2), Luis Bach (3), Louis Klöckner (6), Matthias Aßmann (4), Tom Holzbach (3), Deniz Sayan (1), Malte Trübenbach, Maximilian Kloft.

 

                              


 

ZurückWeiter